Startseite - Tierschutzverein Katzenhilfe WAF e.V.

Banner KKW
Logo
Direkt zum Seiteninhalt
Ich heiße Mathilda und bin eine ca 3-4 Jahre alte, geschippte  Katzendame. Ich habe zwar ein zu Zuhause, aber dort bin ich nicht erwünscht.  Zur Zeit bekomme ich Essen und ab und zu einen Platz, wo ich mal schlafen kann, aber das ist kein Dauerzustand. Bei der Familie, bei der ich etwas zum Essen bekomme, kann ich auf Dauer nicht bleiben, denn dort leben noch 5  andere Katzen im Haus und ein Freigänger.
Bitte helft mir!
Dazu die Nachricht von Familie Bergmann:
Sehr geehrte Damen und Herren,
Mathilda braucht ein neues zu Hause, das wir ihr nicht geben können,  obwohl wir es gerne tun würden, denn sie ist eine ganz liebe und  verschmuste Katze, wenn sie sich öffnen kann.
Mathilda ist auch gesundheitlich ein wenig angeschlagen, weshalb sie auch ein anderes zu Hause braucht.
Wir haben die Besitzerin schon mehrmals kontaktiert, aber da besteht  wenig Interresse. Einmal hat sie versucht, Mathilda hier abzuholen. Mathilda ist der Besitzerin wieder vom Arm gesprungen und abgehauen.
Wie wir sie das erstemal hier gesehen haben, war sie total unterernährt man konnte ihre Rippen sehen, jetzt hat sie wieder gut zugelegt.  Sie kommt zweimal am Tag, um zu fressen und ab und zu kommt sie sogar  rein und legt sich bei uns im Flur auf eine Decke, die wir ihr hingelegt  haben.
Aber das ist kein Dauerzustand.
Mathilda braucht eine neue Familie, die sie auch mag und wo sie sich auch wohl füht.
Mathilda verträgt sich auch mit unserem Hund, sie geht abends sogar mit uns spazieren .
Sie können uns auch telefonisch erreichen
Handy: 01793466354 oder Festnetz 025083058735 oder per E-mail
Bitte helft uns!!
Mit freundlichen Grüßen
Familie Bergman
- PANDEMIE -
! Katzen halten Abstand !
___________________________________________________________________________
Fundkater Eddy,
etwa 2 Jahre alt,
kastriert, gechippt und tätowiert,
sehnt sich ganz, ganz dringend nach einem neuen, dauerhaften Zuhause mit Freigang.
Eddy ist total lieb, verschmust, pflegeleicht und absolut Menschen bezogen.
Bei  Interesse bitte Nachricht an
Telefon-Nr. 02522 - 6281920
oder
info@tsv-katzenhilfe-waf.de.
Der Büchermarkt am 24. Oktober 2020 im Pfarrheim  St. Josef in Warendorf war wieder mal ein voller Erfolg!
Nachdem dem  Ordnungsamt in Warendorf und dem Pfarrbüro ein 15 Punkte Hygieneplan  eingereicht worden war, wurde der Markt kurzfristig genehmigt. Anhand  einer Anmeldeliste konnte die Besucherzahl – trotz Coronaauflagen – auf  78 beziffert werden. Das Bücherangebot war wieder mal sehr vielfältig,  so dass jeder Besucher etwas finden konnte.
Erfreulich war auch die Zahl  der Neukunden und der jüngeren Generation, die uns hoffentlich weiter  erhalten bleiben.
Neuer Termin für den nächsten  Büchermarkt
6. März 2021 von 8.00 – 16.00 Uhr im Pfarrheim  St. Josef in Warendorf,
Dreibrückenstraße/Ecke Holtrupstraße.

Voraussetzung  ist natürlich, dass Corona nicht dazwischen funkt und alles geschlossen  werden muss.
Bücher nehme ich aber jetzt schon an!
Besonders gefragt  sind im Moment Harry Potter, Krimis von Fitzek, Romane von Ellen Berg,  alte Kochbücher (so vor 1950) und Kinderbücher für Kleinkinder.
Selbstverständlich nehme ich auch gern wieder überzähliges Katzenfutter.  Daran besteht ja eigentlich immer Bedarf, denn
die Zahl der  Streunerkatzen, die von uns versorgt werden, wächst beständig.
So bin ich erreichbar:
Warendorf, Velsener Weg 20
Telefonnummer 02581/61904
(Christel Ahnepol)
oben: Ein etwas älteres Foto eines unserer Büchermärkte
unten: Hungrige Streunerkatzen
Ich möchte gerne Kontakt mit dem Verein aufnehmen
Dazu können Sie uns einfach eine e-Mail senden.  
Info@tsv-katzenhilfe-waf.de
Spendenkonto: Spk. Münsterland Ost
IBAN: DE614 0050 150 0034 384 685 - BIC: WELADED1MST
Satzung des Vereines
© Tierschutzverein Katzenhilfe Kreis Warendorf e.V.
22.01.2021
aktualisiert am
aktualisiert am
Zurück zum Seiteninhalt